HACCP – Seminar

“Der Kurs für EU-Hygienerecht”

Im Umgang mit Lebensmitteln wie auch in allen Bereichen der Gastronomie verbergen sich Gefahren.
Es ist wichtig, diese Gefahren zu kennen und zu beherrschen, um so die Risiken für den Gast und Verbraucher zu senken.

HACCP – Seminar

“Der Kurs für EU-Hygienerecht”

Im Umgang mit Lebensmitteln wie auch in allen Bereichen der Gastronomie verbergen sich Gefahren.
Es ist wichtig, diese Gefahren zu kennen und zu beherrschen, um so die Risiken für den Gast und Verbraucher zu senken.

Seminarzeiten

Voraussichtlich verfügbar ab 2019


Inhalte

In unserem Seminar vermitteln wir die Bedeutung von HACCP und Hygiene nach EU-Hygienerecht für die Gastronomie wie auch speziell für die Bar.
Gleichzeitig zählt diese Schulung als jährliche Hygieneschulung sowie Folgebelehrung nach IFSG, entspricht den Anforderungen der DIN 10514 und wird als notwendige Unterweisung des Betriebspersonals nach der neuen EU-Hygieneverordnung 852/2004 anerkannt. Innerhalb des Seminars erklären wir, wie ein HACCP-System funktioniert, das nach Verordnung 852/2004 für alle Betriebe der Lebensmittelbranche Pflicht ist. Es werden zudem zusammen HACCP – Checklisten erarbeitet.


Theoretische Grundlagen

Personal- und Betriebshygiene
Was bedeutet das EU-Hygienerecht für meinen Betrieb?
Aufbau und Grundsätze eines HACCP-Systems
Folgebelehrung nach IFSG
Mikrobiologische Grundlagen
Umgang mit Lebensmitteln (von der Anlieferung bis zur Ausgabe)
Betriebliche Eigenkontrolle Rückverfolgbarkeit
Personalhygiene/ Infektionsschutzgesetz
HACCP
Reinigung und Desinfektion

Seminarinformation

Dauer
1 Tag  von 10.00 – 13.00 Uhr (4 Unterrichtseinheiten)
Abschluss
Teilnahmezertifikat der BarAkademie Berlin
Prüfung
Keine
Zielgruppe
Auszubildende der OSZ Gastgewerbe Berlin

Kosten und Förderung

99,00 €
(Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 USTG)

Fördermöglichkeiten: Kostenübernahme durch WeGebAU und BFD möglich
Eine Ratenzahlung ist auch möglich, sprechen Sie uns an.