Molekular Mixologie

“Den Trend der Zukunft schon heute erleben”

Schon lange werden von professionellen Barkeepern nicht nur das Basiswissen, sondern darüber hinaus auch die Weiterentwicklung von Zubereitungsarten und die Kenntnisse über aktuelle Trends erwartet. Damit bildet man sich nicht nur fachlich weiter sondern generiert auch potentielle Neukunden.

Molekular Mixologie

“Den Trend der Zukunft schon heute erleben”

Schon lange werden von professionellen Barkeepern nicht nur das Basiswissen, sondern darüber hinaus auch die Weiterentwicklung von Zubereitungsarten und die Kenntnisse über aktuelle Trends erwartet. Damit bildet man sich nicht nur fachlich weiter sondern generiert auch potentielle Neukunden.

Seminarzeiten

Voraussichtlich verfügbar ab 2019


Inhalte

Ob Espumas, Vergelungen, die Herstellung von Popping Bobas oder Tapioca Pearls. Die molekulare Strukturveränderung von Flüssigkeiten hat einen nicht zu verachtenden Stellenwert eingenommen, wie ein Exot namens Bubble Tea beweist. Selbstverständlich gehört das Aromatisieren von Spirituosen oder Mixgetränken und das Verwenden von ausschließlich frischen Früchten zu den ursprünglichen Techniken unseres Faches. Schon mal eine Pina Colada aus einer Ananas getrunken, wobei Sie einen Rumlikör namens Falernum benutzten und dazu frisches Kokosmark geben?!


Praktische Grundlagen

Herstellung von Aromaschäumen (sog. „Air´s“)
Umwandlung von Flüssigkeiten in Schäume / Espumas
Herstellung von Tubencocktails
Cocktails räuchern und farblich veredeln (Gold / Silber)
Erstellen von „Fake Kaviar“ und Spähren
Kohlensäure mal anders einsetzen (Vakumieren)
Einsatz von Trockeneis und Gefahrenbewertung
Avantgarde Methoden der Getränkeherstellung
Theoretische Besprechung zum Thema „flüssiger Stickstoff“

Seminarinformation

Dauer
1 Tag  von 10.00 – 17.00 Uhr (8 Unterrichtseinheiten)
Abschluss
Teilnahmezertifikat der BarAkademie Berlin
Prüfung
Keine
Zielgruppe
Barkeeper, Bartender

Kosten und Förderung

199,00 €
(Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 USTG)

Fördermöglichkeiten: Kostenübernahme durch WeGebAU und BFD möglich
Eine Ratenzahlung ist auch möglich, sprechen Sie uns an.